Spezialtipp

Margarete Imhof, Bildungspsychologin

Bild: SWR/Uni Mainz

Samstag, 17:05 Uhr SWR2

SWR2 Zeitgenossen

Margarete Imhof, Bildungspsychologin

Im Gespräch mit Marie-Christine Werner. Margarete Imhof, Bildungspsychologin

Tagestipp

Heute, 23:05 Uhr BR-Klassik

Musik der Welt

Virtuelle Archive für Feldaufnahmen (1) Die Tonsammlung des Pitt Rivers Museum Oxford und andere historische Klangdokumente im Internet Von Helen Hahmann Teil 2: Sonntag, 23:05 Uhr Stille - plötzlich ein starkes rhythmisches Rauschen - Gesang setzt ein, klingt weit entfernt - die Stimme eines Mannes im Falsett - kein Text, klagendes Johlen - die Töne versinken im Rauschen. Der britische Ethnologe Northcote W. Thomas zeichnete diese Musik im Januar des Jahres 1911 im südlichen Nigeria mit einem Phonografen auf. Hören kann man die Aufnahme seit einem Jahr auf Soundcloud. Fast 100 Jahre schlummerten diese Klangdokumente im Archiv, bevor ein Digitalisierungsprojekt des Pitt Rivers Museum in Oxford nicht nur für das Überspielen der Wachswalzenzylinder auf neue Tonträger sorgte, sondern auch einen Teil der Aufnahmen online für die Öffentlichkeit bereit stellte. Museen und Archive nutzen das Internet inzwischen aktiv, um Musikaufnahmen jedermann*frau zugänglichzu machen. Die Recherche nach solchen Aufnahmen im Internet kommt einer Schatzsuche gleich. Einige der erstaunlichen Funde, die man dabei machen kann, werden in diesem zweiteiligen Radiofeature ausgestellt. Der Tauchgang zu diesen Online-Musikarchiven erzählt die Geschichten von umfangreichen Tonsammlungen, legt ein Ohr an ambitionierte Kooperationsprojekte mit den Ursprungsländern der Aufnahmen und sucht nach reflektierten Ansätzen, die diese Tondokumente neu beleben.

Konzerttipp

Heute, 23:04 Uhr rbb Kultur

LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Jazz aus Berlin: Uschi Brüning & Christian von der Goltz Sie kann alles singen: Chansons, freien Jazz, Blues, Jazz-Standards. Ihre Stimme ist unverkennbar. Die Stimme von Uschi Brüning, die durch die einfühlsamme Piano-Begleitung von Christian von der Goltz auf besondere Weise zum Strahlen gebracht wird. Konzertaufnahme vom 4. Februar 2020, Berlin, Jazzclub A-Trane bis 00:00 Uhr

Hörspieltipp

Heute, 11:35 Uhr Ö1

nach-gehört

March Movie. Hörspiel von Michael Köhlmeier Peter Klein Gestaltung: Stephan Pokorny Als 1968 bei einem Musikfest in Hohenems eine Blasmusikkapelle verschwindet, scheint dies weder die Behörden noch die Bevölkerung besonders zu kümmern. Nur der Bahnschrankenwärter Oskar Zambanini, nimmt sich der Sache an. Seine Hartnäckigkeit macht ihn zum Außenseiter. Nach vierzehn Jahren der Suche aber werden seine Bemühungen belohnt: Unter einem Stein findet er die verschollene Blaskapelle, allerdings in stark verändertem Zustand. Ein ORF-Team macht sich auf, um über den Fall zu berichten - "March Movie", ein Stück, das die Mittel und Möglichkeiten des Features und des Hörspiels verschränkt, gilt heute als Klassiker und zählt zu den meistgespielten Hörspielen im deutschsprachigen Raum. Ö1 veröffentlicht die Produktion zum 35-jährigen Jubiläum der Erstausstrahlung.

Featuretipp

Heute, 18:00 Uhr Bremen Zwei

ARD Radiofeature: Zurück vom Dschihad. Ein Feature über Wiedereingliederung von IS-Heimkehrern

Die Terrormiliz IS gilt militärisch als so gut wie besiegt. Mehrere Jahre machte sie das Kriegsgebiet im Irak und in Syrien zu einem Anziehungspunkt für viele junge Frauen und Männer aus Europa. Allein aus Deutschland zählt das Bundeskriminalamt insgesamt mehr als 1.000 Ausreisen zum IS und anderen islamistischen Terrorgruppen. Ein Drittel ist laut BKA wieder zurück. Sicherheitsbehörden warnen: Von Teilen der Dschihad-Rückkehrer gehe eine langfristige, kaum kalkulierbare Gefahr aus. "Ein besonderes Sicherheitsrisiko stellen Personen dar, die während ihres Aufenthaltes militärisch im Umgang mit Waffen und Sprengstoff geschult wurden oder Kampferfahrung gesammelt haben", schreibt BKA-Präsident Holger Münch in einem Sammelband zum Thema Radikalisierung. Die Behörden stehen vor nie dagewesenen Fragen: Wer ist noch gefährlich? Wie reintegriert man Dschihadisten aus Kriegsgebieten? Wer distanziert sich glaubhaft von religiösem Fanatismus? Und wie schwierig ist es für geläuterte Rückkehrer in Deutschland wieder Fuß zu fassen? Im ARD radiofeature stehen zwei Rückkehrer im Mittelpunkt: Ein Anfang 30-jähriger Mann aus Bayern war bei der Al-Kaida-nahen Gruppe Junud al-Sham und sitzt seit 2014 im Gefängnis - unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Eine 50-jährige Frau, die bei der Terrormiliz IS war, befindet sich seit ihrer Rückkehr auf freiem Fuß. Der Autor Joseph Röhmel spricht außerdem mit Mitarbeitern in Behörden und Beratungsstellen sowie Bewährungshelfern über den Umgang mit Dschihad-Rückkehrern.

Podcast

MDR KULTUR

Faszination Turmuhren | Doku über Meisterwerke der Zeitmessung und ihre Bewahrer

Obwohl Turmuhren weithin sichtbar die Zeit künden, bleibt ihr Antrieb meist verborgen. Autor Jörg Wunderlich begibt sich hinauf in die Turmspitzen, hinein in die Räderwerke und hinab in die Geschichte der Zeitmessung.

Hören

Hörspiel-Download

SWR 2

Dominique Manotti: Kesseltreiben (2) - Böses Lehrstück über Wirtschaftskriminalität

"Kesseltreiben" schildert die Übernahme eines französischen Konzerns durch den US-Konkurrenten, umrankt von organisierter Kriminalität, Regierungspolitik und Geheimdienstaktivitäten. Zweiter Teil. | Aus dem Französischen von Iris Konopik | Mit: Imogen Kogge, Katja Bürkle, Ole Lagerpusch, Hanna Scheibe u. v. a. | Musik: zeitblom | Hörspielbearbeitung und Regie: Ulrich Lampen | (Produktion: SWR/NDR 2019)

Hören