SWR2 Hörspiel-Studio

Liebesgeschichte

Liebesgeschichte Hörspiel von Thomas Jonigk, Regie Björn SC Deigner. Maria Melnyk (Lilith Stangenberg).
Donnerstag, 22:03 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Monika Maier)
Zum Programm

Tagestipp

IQ - Wissenschaft und Forschung

Shop at radio-today.de Roboterchirurgie Operieren mit der Maschine Von Yvonne Maier Im Jahr 2000 wurde Medizingeschichte geschrieben. Ein Science-Fiction-Traum wurde wahr: Die ersten Roboter zogen in die Operationssäle der Krankenhäuser ein. Doch heute, fast zwanzig Jahre später, haben sie immer noch nicht den lang erhofften Durchbruch geschafft. Zwar ließen sich weltweit im Jahr 2018 rund 900.000 Menschen mit Unterstützung eines Roboters operieren. Doch menschliche Chirurgen braucht es dafür immer noch, weil Roboter-Eingriffe in der Regel sogenannte "Schlüsselloch-Chirurgie" sind, mit einer Kamera und Roboter-Armen, die ein Mensch bedient. Und es ist immer noch nicht klar, ob solche Operationen nun erfolgreicher und weniger belastend für Patienten sind. Es steht noch nicht einmal fest, ob man nach einem robotergestützten Eingriff schneller das Krankenhaus verlassen kann. Für die Hersteller sind die Operationsroboter auf jeden Fall ein profitables Geschäft. Und auch für Kliniken kann diese Methode einen wirtschaftlichen Vorteil bringen. Seit 2000 hatte die Firma da Vinci fast ein Monopol auf die Chirurgie-Roboter. Doch mittlerweile treten zahlreiche Konkurrenten auf, die mit neueren und noch ausgeklügelteren Maschinen die Operationssäle erobern wollen. So sollen die mechanischen Finger in Zukunft auch fühlen können. Gerade in der Krebstherapie ist das wichtig, weil sich Tumorgewebe fester anfühlt als gesundes. Gelingt dieser Schritt, könnten sich die Roboter 20 Jahre nach den ersten Versuchen tatsächlich in der Chirurgie etablieren. Redaktion: Hellmuth Nordwig
Heute 18:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

NDR Blue In Concert Bigband

Shop at radio-today.de Mit Aufnahmen der NDR Bigband NDR Blue sendet Mitschnitte der NDR Bigband von Konzerten und Festivals. Außerdem werden aktuelle CD-Produktionen der NDR Bigband und ihrer Gäste und Solisten vorgestellt.
Heute 23:05 Uhr auf NDR Blue


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

1LIVE Krimi

Shop at radio-today.de Die drei Stigmata des Palmer Eldritch (1/2) Von Philip K. Dick Dystopie von Kultautor Bearbeitung: Philip Specht Erzähler: Matthias Koeberlin Barney Mayerson: Hans Kremer Leo Bulero: Udo Schenk Palmer Eldritch: Felix von Manteuffel Roni Fugate: Tanja Schleiff Richard Hnatt: Juan Carlos Lopez Emily Hnatt: Frauke Poolman Felix Blau: Andreas Pietschmann Norman Schein: Oliver Krietsch-Matzura Fran Schein: Edda Fischer Anne Hawthorne: Sandra Schwittau Helen Morris: Silke Linderhaus Geschäftsmann: Josef Tratnik Mr. Icholtz: Bert Stevens Dr. Smile: Martin Bross Monika: Pauline Höhne Pia Jurgens: Camilla Renschke Sekretärin: Demet Fey Pilot / Taxifahrer / Wachpersonal: Benjamin Steinhoff UN-Beamter: Dominik Freiberger Krankenschwester: Patricia Strasburger Radiosprecher: Max von Malotki Regie: Robert Steudtner
Heute 23:00 Uhr auf Eins Live


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

radioWissen am Nachmittag

Shop at radio-today.de Neuroplastizität Wie das Gehirn sich neu strukturiert Hurra, falsch! Aus Fehlern lernen Das Kalenderblatt 21.11.1953 Piltdown-Mensch als Täuschung entlarvt Von Sarah Khosh-Amoz Neuroplastizität - wie das Gehirn sich neu strukturiert Autorin: Maike Brzoska / Regie: Irene Schuck Unser Gehirn verändert sich ständig. Sonst wäre es auch nicht möglich, dass wir uns in unbekannten Umgebungen zurechtfinden oder mit neuen Situationen klar kommen. Die Fähigkeit des Gehirns sich neu zu strukturieren, begleitet uns ein Leben lang, auch noch im hohem Alter, wenngleich in abnehmendem Maße. Was beim Lernen im Gehirn genau passiert, können Forscher immer besser nachvollziehen. Vor allem die Neurogenese, also die Neubildung von Nervenzellen, spielt dabei eine wichtige Rolle. Denn gerade diese neuen Zellen reagieren äußerst sensibel auf neuartige Umweltreize. Wichtig ist dieses Wissen zum Beispiel für hirnverletzte Patienten, die nach einem Schlaganfall viele Dinge neu lernen müssen. Aber auch zum besseren Verständnis der Alzheimer Krankheit trägt es bei. Daneben scheint die Neuroplastizität bei Depressionen eine Rolle zu spielen, denn es hat sich gezeigt, dass bei depressiven Menschen die Anpassungsfähigkeit des Gehirns gemindert ist. Einige Forscher vermuten deshalb, dass Depressive neue Reize schlechter verarbeiten können, was zur Folge hat, dass sie sich in neuen Situationen schnell überfordert fühlen. Hurra, falsch! - Aus Fehlern lernen Autorin: Anne Kleinknecht / Regie: Kirsten Böttcher Das übergekochte Nudelwasser - Schwamm drüber! Der Kratzer im Autolack - wen stört"s? Jeder von uns macht Fehler im Alltag. Die meisten sind nicht der Rede wert. Wir ziehen ganz automatisch und häufig unbewusst unsere Schlüsse daraus. Schwerwiegende Fehler können allerdings zur Belastung werden. Zum Beispiel, wenn ein Unternehmen viel Geld für die Entwicklung eines neuen Produkts in den Sand setzt oder wenn Rettungskräfte um das Leben von Verletzten kämpfen. In einer idealen Welt passieren hier keine Irrtümer. Unternehmen und Organisationen verwenden deshalb viel Geld und Zeit darauf, dass alles nach Plan läuft. Dabei sind Fehler nicht zwangsläufig schlecht. Wer sich konstruktiv mit ihnen auseinandersetzt, sogar offensiv Fehler riskiert, kann viel aus ihnen lernen. Und wer darüber offen redet, bringt nicht nur sich selbst, sondern alle voran. Moderation: Birgit Magiera-Fermum Redaktion: Nicole Ruchlak
Heute 15:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
thejazzofwiesbaden: A Trip To Brasil MDR KULTUR: MDR KULTUR - Café Spreeradio 105,5: 105,5 Spreeradio am Abend Antenne Bayern: Die jungen Wilden 104.6 RTL Berlin: Top 7 um 7 Antenne Düsseldorf: Am Abend Deutschlandfunk: Historische Aufnahmen Deutschlandfunk Kultur: Freispiel BR-Klassik: Horizonte Bayern 2: Eins zu Eins. Der Talk Radio Paloma: Nachtschicht WDR5: U 22 - Unterhaltung nach zehn 94,3 rs2: Patty Gerndt Eins Live: 1LIVE Plan B

Neuester Podcast

München: Restaurant mit Vorbildcharakter:

Das Münchner Restaurant "Roecklplatz" ist mehr als eine Gastro-Location. Es ist ein Ausbildungsrestaurant für Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, die eigentlich auf dem Arbeitsmarkt schlechte Chancen haben. Hier dagegen kümmert sich ein Team aus Küchenchefs, Servicekräften und Sozialpädagogen um Ausbildung und Betreuung der Jugendlichen, die oft schwere Schicksale mitbringen. Wir treffen die Ideengeberinnen und Gründerinnen des Restaurants Angela Bauer und Sandra Forster, die das Restaurant vor 11 Jahren ins Leben gerufen haben.
Bayern 3


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Furor

Bild: EyeEm / Erik Witsoe Der Bürgermeister-Kandidat Heiko Braubach fährt im Bahnhofsviertel einen jungen Mann an, der ihm unter Drogeneinfluss vor das Auto springt. Schuld trifft ihn nicht. Und dennoch besucht er die alleinstehende Mutter des Jungen, der für den Rest seines Lebens an den Rollstuhl gefesselt sein wird. Er will ihr Hilfe anbieten für ihren Sohn Enno - vielleicht aus Gutherzigkeit, vielleicht auch, weil er negative Schlagzeilen fürchtet. Doch plötzlich taucht Jerome auf, Ennos Cousin. Für ihn ist klar: Braubach will nur sein Image retten. Und so wittert der Underdog seine Chance und erpresst Braubach nach allen Regeln der Kunst.
(Bild: EyeEm / Erik Witsoe)
Deutschlandfunk Kultur


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir nicht Kammerkonzert

Donnerstag 20:05 Uhr auf BR-Klassik
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Erinnerung an Bruno Ganz: Hörspiel "Am Hang"

SWR 2
Hören